vergrößern verkleinern
Deutschland setzte sich gegen Argentinien durch
Johannes Eggestein trifft derzeit in der A-Junioren-Bundesliga wie er will © Getty Images

Dass Louis van Gaal ein Faible für Talente hat, ist bekannt. Jetzt hat der Trainer von Manchester United ein Nachwuchs-Juwel aus der Bundesliga im Visier.

Louis van Gaal hat ein Gespür für Talente. Das hat der niederländische Trainer zu Bayern-Zeiten bei Thomas Müller, David Alaba und Holger Badstuber bewiesen und das zeigt er jetzt wieder bei Uniteds Shooting-Star Marcus Rashford. 

Und van Gaal wäre nicht van Gaal, wenn er nicht schon den nächsten Rohdiamanten im Blick hätte. Einen Mann aus der Talentschmiede eines Bundesligisten. 

Wie die Bild berichtet, haben die Scouts des Premier-League-Klubs Werder Bremens Johannes Eggestein ins Visier genommen. Dem Bericht zufolge saßen die Späher beim 3:3 von Werders U18 gegen Leipzig auf der Tribüne. Ein Besuch, der sich lohnen sollte.

Der 17-jährige Eggestein erzielte alle drei Bremer Treffer, hat in 22 Spielen jetzt schon 18 Mal zugeschlagen. Ein Knipser, der ganz nach dem Geschmack van Gaals sein dürfte. 

Doch ganz hat Werder den Stürmer noch nicht aufgegeben:

"Er ist ein begnadetes Talent. Wir setzten natürlich alles daran, mit ihm zu verlängern", sagte Manager Thomas Eichin der Bild.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel