vergrößernverkleinern
FBL-ITA-SERIEA-JUVENTUS-INTER
Alvaro Morata spielte bis 2014 bei Real Madrid © Getty Images

Auf der Suche nach dem Wunschstürmer landen die Gunners beim Torjäger von Juventus Turin. Arsenal bietet angeblich eine Wahnsinnssumme - hat aber harte Konkurrenz.

Die Stürmersuche beim FC Arsenal dauert nun schon seit gefühlten Ewigkeiten. Es hat den Anschein: Je länger sie anhält, desto mutiger werden die Gunners im Wettbieten um die internationalen Topstars. 

Das neueste Objekt der Begierde ist offenbar Alvaro Morata von Juventus Turin. Wie das spanische Portal Okdiario.com vermeldet, soll der Londoner Klub bereit sein, 65 Millionen Euro in die Hand zu nehmen, um den Angreifer von der Alten Dame loszueisen. 

Eine Summe, die wohl nötig erscheint, um im Werben um den Spanier überhaupt eine Chance zu haben. Denn demselben Bericht zufolge soll Zinedine Zidane die Transfer-Verantwortlichen der Königlichen damit beauftragt haben, eine Rückkehr von Morata zu prüfen. 

Der Nationalspieler wechselte vor zwei Jahren von Real zu Juventus - die Madrilenen sicherten sich bei diesem Deal jedoch offenbar eine Rückkaufoption über 28 Millionen Euro.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel