vergrößernverkleinern
Pjanic
Miralem Pjanic besitzt beim AS Rom noch einen Vertrag bis 2018 © Getty Images

Der Spielmacher des AS Rom lässt mit seinen jüngsten Aussagen viel Raum für Spekulationen. Ein Abschied aus Italien ist möglich und Interessenten gibt es einige.

Spielmacher Miralem Pjanic liebäugelt möglicherweise mit einem Abschied vom AS Rom.

Zwar sagte Pjanic der Gazzetta dello Sport zufolge, er sei glücklich in Rom, doch ob der bosnische Nationalspieler seinen bis 2018 laufenden Vertrag bei der Roma erfüllt, ist fraglich.

"Wenn ein Klub wirklich interessiert ist, kann ein Deal sehr einfach und schnell zustande kommen", sagte Pjanic.

Zu den Interessenten zählt offenbar auch der FC Bayern München. Die Konkurrenz ist mit Paris Saint-Germain, dem FC Chelsea und Real Madrid allerdings namhaft.

Und der 25-Jährige wäre nicht ganz billig: Die angeblich im Vertrag verankerte Ausstiegsklausel liegt bei 30 Millionen Euro.

Pjanic wechselte 2011 von Olympique Lyon in die Serie A zum AS Rom. In dieser Saison erzielte der Offensivspieler in 35 Pflichtspielen elf Tore.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel