vergrößernverkleinern
Ilkay Gündogan wird mehrere Monate ausfallen
Ilkay Gündogan kam 2011 vom 1. FC Nürnberg zum BVB © Getty Images

Nach einem ersten, angeblich viel zu niedrigen Angebot an Borussia Dortmund legt Manchester City nun wohl nach. Allerdings verlangt der BVB noch immer mehr für Ilkay Gündogan.

Erst am Mittwoch kursierten Gerüchte um ein Angebot von Manchester City über 18 Millionen Euro für Ilkay Gündogan. Viel zu wenig für den BVB. Nun hat der Scheich-Klub angeblich nachgebessert.

Laut Sport-Bild bietet City nun eine fixe Ablöse von 22 Millionen Euro plus erfolgsabhängige Boni von bis zu fünf Millionen Euro. Doch die insgesamt 27 Millionen Euro sollen der Borussia noch nicht genug sein: Laut dem Blatt verlangt der BVB eine Fixzahlung von 25 Millionen Euro - plus weitere Boni.

Dennoch, mit dem neuen Angebot würden sich beide Vereine annähern. Ein Gündogan-Wechsel wäre damit umso wahrscheinlicher.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel