vergrößernverkleinern
Antonio Rüdiger (r.) hat sich beim AS Rom zu einer festen Größe entwickelt © Getty Images

Jürgen Klopp benötigt einen neuen Innenverteidiger und ist offenbar bei Antonio Rüdiger fündig geworden. Liverpool bereitet scheinbar schon ein erstes Angebot vor.

Kolo Toure ist mit 35 Jahren nicht mehr der Jüngste, Mamadou Sakho droht eine lange Dopingsperre und Lucas ist im Mittelfeld besser aufgehoben - Jürgen Klopp braucht auf der Innenverteidiger-Position frisches Blut.

Deshalb sucht der Trainer des FC Liverpool einen Neuzugang für die zentrale Defensive. Dabei ist laut Calciomercato Antonio Rüdiger ins Visier der Reds geraten.

Der deutsche Nationalspieler spielt eine starke Saison für den AS Rom, der vor kurzem die Kaufoption für den 23-Jährigen zog. Neun Millionen Euro überweist die Roma an den VfB Stuttgart - nur um Rüdiger gleich weiterzureichen?

Liverpool bereitet offenbar ein erstes Angebot in Höhe von 19 Millionen Euro für Rüdiger vor. Klopp schätzt den robusten Verteidiger schon seit seiner Bundesligazeit und würde ihn gerne an den River Mersey locken.

Allerdings sind laut dem Portal auch der FC Chelsea sowie einige Bundesligisten an Rüdiger interessiert.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel