vergrößernverkleinern
FBL-ESP-LIGA-REALMADRID-EIBAR
Soll unter Neu-Bayern-Coach Carlo Ancelotti das Mittelfeld ankurbeln:Real Madrid-Star James Rodriguez © Getty Images

Der FC Bayern plant nach Hummels und Sanches offenbar den nächsten Mega-Coup. Verantwortliche der Münchner sollen sich bereits mit dem Berater von Real-Star James getroffen haben.

Nach Mats Hummels und Renato Sanches bahnt sich beim FC Bayern der nächste Mega-Transfer an. Laut der spanischen As will Neu-Trainer Carlo Ancelotti Real Madrids James Rodriguez nach München locken.

Nach Informationen des Blatts sollen sich Vertreter des Rekordmeisters bereits mit James-Berater Jorge Mendes getroffen haben, um die Rahmendaten eines möglichen Transfers auszuloten.

Der Torschützenkönig der WM in Brasilien durchlebt bei Real derzeit eine schwere Zeit, stand lediglich 17 Mal in der Startelf und musste sich immer wieder mit harscher Kritik auseinandersetzen. Auch wegen diverser Verletzungen kam der Offensiv-Allrounder in der abgelaufenen Spielzeit nicht richtig in Tritt.

Ein günstiges Vergnügen wäre James aber mit Sicherheit nicht: Der Marktwert des Kolumbianers beziffert sich auf derzeit 70 Millionen Euro, sein Vertrag bei den Königlichen läuft noch bis 2020.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel