vergrößernverkleinern
Borussia Moenchengladbach v Bayer Leverkusen - Bundesliga
Der Vertrag von Granit Xhaka (r.) bei Borussia Mönchengladbach läuft bis 2019 © Getty Images

Seit Monaten schon gibt es allerlei Gerüchte um die Zukunft von Granit Xhaka. Jetzt hat der Mittelfeldspieler von Borussia Mönchengladbach seinen neuen Arbeitgeber wohl gefunden.

Seit Monaten schon gibt es allerlei Gerüchte um die Zukunft von Granit Xhaka. Gladbachs Mittelfeld-Chef wurde mit vielen Vereinen, vor allem in England, in Verbindung gebracht.

In den letzten Wochen war es aber recht still geworden um Xhaka. Weil seine Zukunft schon geklärt ist? Nach SPORT1-Informationen steht der Schweizer Nationalspieler unmittelbar vor einem Wechsel zum FC Arsenal.

Xhaka würde somit Mannschaftskollege von Mesut Özil und Per Mertesacker werden. Der Vertrag des 23-Jährigen in Gladbach läuft noch bis 2019, er dürfte also nicht billig werden. Die Ablöse dürfte sich zwischen 30 und 40 Millionen Euro einpendeln.

"Die Entscheidung liegt nicht alleine an mir. Ich habe Vertrag bis 2020 - und wenn etwas kommen wird, dann schauen wir uns das gemeinsam an. Warten wir ab, was passiert", sagte Xhaka dem kicker.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel