vergrößernverkleinern
Mario Götze laboriert derzeit an einem Rippenbruch © Getty Images

Der Wechsel von Mario Götze zum FC Liverpool könnte schon bald verkündet werden. Ein Bundesliga-Kollege und ein alter Bekannter können dem Bayern-Star folgen.

Geht jetzt alles ganz schnell?

Der FC Liverpool will den Deal mit Mario Götze bereits in den kommenden Tagen perfekt machen, berichtet die Sun. Die Reds planen demnach, ihre wichtigsten Transferaktivitäten bis zum Start der Europameisterschaft zu beenden.

Der Bayern-Star soll möglichst schnell unterschreiben und umgerechnet 25 Millionen Euro kosten.

LFC-Trainer Jürgen Klopp hatte zuletzt öffentlich betont, dass er keine Spieler verpflichten möchte, die zwingend in der Champions League spielen wollen. Die fehlenden Einsätze im Europacup scheinen für Götze zumindest in der kommenden Saison kein Problem zu sein.

Klopp ist der Meinung, dass Götze seine Reds wieder in die Top vier Englands hieven und er gleichzeitig Götze aus dessen Dauerkrise holen kann.

Neben Götze, dem Mainzer Keeper Loris Karius und dem bereits verpflichteten Joel Matip (Schalke 04) hat der frühere Dortmund-Coach auch einen vierten Bundesligaspieler an der Angel: HoffenheimsNiklas Süle soll laut Daily Mail die Innenverteidigung Liverpool verstärken.

Und auch ein alter Bekannter soll in den Nordwesten Englands wechseln: Edin Dzeko vom AS Rom könnte laut Gazzetta dello Sport die Offensive der Reds bereichern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel