vergrößernverkleinern
Miroslav Klose wurde bei Lazio Rom bei seinem Abschied begeistert gefeiert
Verabschiedet sich nach fünf Jahren von den Lazio-Fans: Weltmeister Miroslav Klose © Getty Images

Lazios Sportdirektor Tare verrät SPORT1, dass Miroslav Klose wohl wieder nach Deutschland wechselt und äußert sich auch zum Gerücht um Eintracht Frankfurt.

Nach fünf Jahren Lazio Rom ist im Sommer für Miroslav Klose Schluss in der ewigen Stadt - und der 37-jährige Weltmeister wird mit hoher Wahrscheinlichkeit in die Bundesliga zurückkehren.

"Miro wird uns leider verlassen", sagte Lazios Sportdirektor Igli Tare SPORT1 und verriet: "Und er wird wohl in die Bundesliga zurückkehren. Davon gehe ich aus." 

Zuvor hatte Klose selbst verraten, dass er noch lange nicht ans Aufhören denkt. "Ich habe noch Lust zu spielen. Ich werde jetzt sehen, was die beste Lösung für mich und meine Familie sein wird. Ich werde mit meinem Manager sprechen", so der gebürtige Pole.

Video

Wie die Süddeutsche Zeitung aus dem Umfeld des Wahl-Römers erfahren haben will, peilt der bald 38-jährige einen Ein-Jahres-Vertrag bei Eintracht Frankfurt an. Jedoch nur, falls die Adler gegen Nürnberg auch die Klasse hielten.

Tare sagte SPORT1 zu diesem Bericht jedoch: "Das mit Eintracht Frankfurt ist nicht mehr als ein Gerücht. Ich habe das auch gehört, dass er dorthin wechseln soll, da ist aber nichts dran."

Der Sportdirektor hatte versucht, Klose von einem weiteren Jahr bei den Biancocelesti zu überzeugen, doch "der wollte schon seit vergangenem Jahr nach Deutschland zurück."

Laut italienischen Medienberichten sollen auch die New York Red Bulls den Ex-Nationalspieler mit einem Vertrag bis 2018 locken.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel