vergrößernverkleinern
Marc-Andre ter Stegen vom FC Barcelona ist vor Teamkollege Marc Bartra
Marc-Andre ter Stegen (r.) und Marc Bartra spielten in der abgelaufenen Saison gemeinsam bei Barca © Getty Images

Neu-Dortmunder Marc Bartra informiert sich bei seinem Teamkollegen Marc-Andre ter Stegen über seinen künftigen Klub. Der Ex-Gladbacher hat nur Gutes zu berichten.

Innenverteidiger Marc Bartra hat bei seinem Teamkollegen Marc-Andre ter Stegen Informationen über seinen künftigen Klub Borussia Dortmund eingeholt.

"Er hat mich gefragt, wie Dortmund ist. Ich habe gesagt, dass es ein sehr guter Klub in Deutschland ist, nach Bayern München wahrscheinlich der beste", sagte ter Stegen nach dem Länderspiel Deutschland gegen Ungarn (2:0).

Bartra wechselt für acht Millionen Euro Ablöse vom FC Barcelona zu Borussia Dortmund. Dort hat der 25-Jährige einen Vier-Jahres-Vertrag bis 2020 unterschrieben.

"Schade, dass so ein Spieler uns verlässt"

Ter Stegen, der seit vergangenem Sommer für Barca spielt, bedauerte den Abgang des Defensivspielers. "Es ist schade, dass so ein Spieler uns verlässt. Ich mag ihn sehr gerne. Er ist ein guter Fußballer", sagte der 24-Jährige.

Der frühere Gladbacher glaubt dennoch, dass Bartra eine gute Entscheidung getroffen hat. "Ich denke, dass er zu Dortmund passt und hoffe, dass er erfolgreich ist", sagte ter Stegen. "Ich wünsche ihm natürlich alles Gute, weil er für uns sehr wichtig war. Er ist Katalane und hat natürlich noch seinen eigenen Flair in die Mannschaft gebracht."

Bartra, der 2002 aus der Jugend von Espanyol Barcelona zum großen Stadtrivalen gekommen war, hat mit Barcelona zweimal die Champions League und fünfmal die Meisterschaft gewonnen. In Dortmund soll er helfen, die Lücke zu schließen, die der Abgang von Kapitän Hummels zu Bayern München für rund 38 Millionen Euro hinterlässt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel