vergrößernverkleinern
Chemnitzer FC v Hallescher FC  - 3. Liga
Marco Engelhardt spielte zuletzt für den Halleschen FC in der dritten Liga © Getty Images

Ex-Nationalspieler Marco Engelhardt wechselt vom Halleschen FC nach Hoffenheim in den Kraichgau - allerdings nicht in der Bundesliga. Bei SPORT1 nennt er die Gründe.

Der dreimalige Nationalspieler Marco Engelhardt setzt seine Karriere bei der Regionalligamannschaft des Bundesligisten 1899 Hoffenheim fort.

Der 35-Jährige wechselt vom Drittligisten Hallescher FC zur U23 der Kraichgauer.

"Als die Nachfrage kam, musste ich nicht lang überlegen", sagte Engelhardt zu SPORT1: "Die TSG 1899 Hoffenheim ist überragend aufgestellt. Zudem reizt mich die Arbeit mit den extrem jungen, hoch talentierten Spielern sehr und stellt noch einmal eine ganz neue Herausforderung in meiner Karriere dar."

Der Ex-Nationalspieler solll im Kraichgau für "unsere jungen Spieler auf und neben dem Platz eine Stütze sein", sagte der sportliche Leiter des Nachwuchsteams, Dirk Mack, über den Defensivspezialisten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel