Video

Nach Ilkay Gündogan jagt Pep Guardiola neuer Verein wohl einen weiteren Dortmunder Star - und wäre offenbar bereit, für diesen einen Transferrekord zu brechen.

Droht dem BVB nach den Abgängen von Mats Hummels und Ilkay Gündogan der komplette Ausverkauf? Laut verschiedenen englischen Medienberichten soll nun auch Topstürmer Pierre-Emerick Aubameyang vor einem Wechsel stehen.

Demnach soll sich Pep Guardiolas neuer Klub Manchester City mit den Dortmundern in weit fortgeschrittenen Gesprächen um einen Wechsel des Gabuners befinden - und bereit sein, mit einer Ablöse von rund 75 Millionen Euro den bisherigen Vereinsrekord zu übertreffen.

Nach Gündogan wäre der 26-Jährige schon der zweite Dortmunder, den Guardiola zu den Skyblues lotsen würde. Zuletzt wurde vor allem Real Madrid als Interessent an Aubameyang gehandelt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel