vergrößernverkleinern
Roman Neustädter steht vor einem Wechsel in die Türkei
Roman Neustädter hat jüngst erst seinen Abschied von Schalke 04 verkündet © Getty Images

Die Hinweise auf einen Wechsel des Mittelfeldspielers von Gelsenkirchen nach Istanbul verdichten sich. Er soll sich bereits in Gesprächen mit Fenerbahce befinden.

Der russische Nationalspieler Roman Neustädter steht offenbar unmittelbar vor einem Wechsel zum türkischen Spitzenklub Fenerbahce Istanbul.

Wie mehrere türkische Medien, darunter die Sportzeitung Fanatik, berichten, soll der 28-Jährige beim Vizemeister schon bald einen Dreijahresvertrag unterschreiben und befindet sich bereits zu Gesprächen in der Stadt.

Neustädter hatte nach dem Vorrunden-Aus der Russen bei der EM in Frankreich zuletzt mitgeteilt, dass er den Bundesligisten Schalke 04 verlassen werde.

"Ich habe mich dazu entschieden, die Verhandlungen mit dem FC Schalke 04 zu beenden", schrieb Neustädter bei Facebook und klagte über mangelnde Wertschätzung bei den Königsblauen.

Bei Fenerbahce standen zuletzt unter anderem der Ex-Bremer und -Wolfsburger Diego (Brasilien) sowie der Portugiese Nani und der Niederländer Robin van Persie unter Vertrag. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel