vergrößernverkleinern
Japan v Bosnia And Herzegovina - International Friendly
Takashi Usami kehrt in die Bundesliga zurück © Getty Images

Der FC Augsburg macht die Verpflichtung des ehemaligen Spielers von Bayern und Hoffenheim perfekt. Der Einstieg des Japaners bei den Schwaben verzögert sich jedoch.

Bundesligist FC Augsburg verstärkt sich mit dem Ex-Münchner Takashi Usami.

Die Schwaben verpflichteten den japanischen Nationalspieler von Gamba Osaka. Der 24-jährige erhält einen Vierjahresvertrag bis 30. Juni 2020. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart, die Ausstiegsklausel soll bei 1,5 Millionen Euro liegen.

Beim Trainingsauftakt am Montag fehlte Usami jedoch. Er wird erst Ende Juni in Augsburg erwartet, da er laut kicker noch eine Partie für Osaka (gegen Nagoya) absolvieren soll. Der Japaner spielte bereits von 2011 bis 2013 in der Bundesliga für Bayern München und 1899 Hoffenheim, konnte sich aber nicht durchsetzen.

Er habe sich in Japan in den letzten Jahren jedoch "enorm weiterentwickelt", sagte FCA-Manager Stefan Reuter über den Offensivspieler: "Wir sind überzeugt, dass er unserer Mannschaft mit seinen Qualitäten weiterhelfen wird."

Für seinen Verein kam der Offensivspieler in dieser Saison auf fünf Tore und vier Vorlagen in 16 Spielen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel