vergrößernverkleinern
FC Ingolstadt v 1. FC Koeln - Bundesliga
Vergangene Saison war Philipp Hosiner an den 1. FC Köln ausgeliehen © Getty Images

Union Berlin treibt die Saison-Planungen voran und verpflichtet mit Philipp Hosiner einen Angreifer mit Bundesliga-Erfahrung. Der Österreicher spielte letzte Saison bei Köln.

Zweitligist Union Berlin hat den österreichischen Angreifer Philipp Hosiner von Stade Rennes unter Vertrag genommen. Der zuletzt beim Bundesligisten 1. FC Köln spielende Stürmer erhält einen Kontrakt bis 30. Juni 2019.

"Die Gespräche mit den Verantwortlichen von Union haben mich schnell überzeugt, daher war für mich schon lange klar, dass ich diesen Schritt gehen möchte. Ich bin froh, dass ich jetzt die komplette Vorbereitung mit meinem neuen Team absolvieren kann, um erfolgreich in die Saison zu starten", sagte Hosiner. 

Nach längerer krankheitsbedingter Pause kam er in  der vergangenen Saison in 15 Bundesligaspielen zum Einsatz und erzielte ein Tor für die Kölner. Der Vertrag bei den Eisernen gilt für die 1. und 2. Liga.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel