vergrößernverkleinern
Ragnar Sigurdsson kann sich einen Wechsel in die Bundesliga vorstellen © Getty Images

Mit starken Leistungen bei der EM hat Islands Abwehrchef Ragnar Sigurdsson das Interesse der europäischen Top-Ligen geweckt. Auch zwei Bundesligisten sind heiß auf ihn.

Ein Island-Held für die Bundesliga? Der FC Schalke 04 und VfL Wolfsburg sollen nach Informationen der Sport Bild an Ragnar Sigurdsson interessiert sein. Der Innenverteidiger hat bei der EM in Frankreich geglänzt. Er traf unter anderem beim 2:1-Sensationssieg gegen England.

Der 30-Jährige verdient aktuell in Russland sein Geld. Bei Krasnodar besitzt er einen Vertrag bis 2018. "Ich habe davon gehört, das Interesse ist großartig und eine tolle Sache für mich und uns Isländer", sagte der Innenverteidiger zu Sport Bild.

"Wir haben nicht so viele Spieler, die in den großen Ligen spielen. Ich hoffe, dass durch unseren Auftritt bei der EM mehr Spieler in Europas große Ligen - und dazu zählt die Bundesliga absolut - kommen. Dadurch könnte das Nationalteam sehr profitieren."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel