vergrößernverkleinern
Medhi Benatia
Medhi Benatia wechselt zunächst auf Leihbasis zu Juventus Turin © twitter.com/juventusfcen

Nach Bayern-Trainer Carlo Ancelotti bestätigt nun auch Juventus Turin offiziell den Deal mit Medhi Benatia. Einen anderen Spieler will Ancelotti unbedingt halten.

Der Wechsel von Medhi Benatia vom FC Bayern zu Juventus Turin ist klar: "Er hat einen neuen Verein gefunden", sagte Bayerns Trainer Carlo Ancelotti am Freitag in einer Pressekonferenz.

Nach erfolgreichem Medizincheck am Donnerstag unterschrieb Benatia am Freitag seinen neuen Vertrag beim italienischen Meister.

Wie Juve mitteilte, wechselt der Innenverteidiger zunächst auf Leihbasis nach Italien. Die Turiner überweisen den Bayern dafür eine Gebühr in Höhe von drei Millionen Euro. Juve besitzt zudem eine Kaufoption in Höhe von 17 Millionen Euro, diese muss spätestens bis zum 30. Mai 2017 gezogen werden.

Ein anderes Gerücht schaffte Ancelotti aus der Welt: Ein Wechsel von Joshua Kimmich zu Manchester City und Pep Guardiola sei kein Thema: "Kimmich geht nicht." Die Daily Mail hatte Kimmich zuvor bei City ins Gespräch gebracht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel