vergrößernverkleinern
FBL-US-ICC-PSG-REAL MADRID
Benjamin Stambouli (r.) beim Testspiel-Einsatz gegen Real Madrid © Getty Images

Schalke soll bei der Suche nach einem Sechser in Paris gelandet sein. Problem: Der Wunschsspieler steht noch langfristig beim Frankreich-Meister unter Vertrag.

Schalke 04 ist auf der Suche nach einem zweikampfstarken Sechser wohl fündig geworden.

Wie die Bild berichtet, soll Benjamin Stambouli ein heißer Kandidat beim Team von Markus Weinzierl sein.

Der 25-Jährige spielte in der vergangenen Saison immerhin 27-mal in der Liga für Paris Saint-Germain, in der Champions League kam er jedoch nur zweimal zum Einsatz. Der ehemalige französische U21-Nationalspieler steht noch bis 2020 bei PSG unter Vertrag.

Außerdem sucht Schalke noch einen Nachfolger für Leroy Sane, auch ein Außenverteidiger soll noch kommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel