vergrößernverkleinern
Arsenal v Burnley - The Emirates FA Cup Fourth Round
Laurent Koscielny könnte bald für den FC Bayern Bälle stoppen © Getty Images

Laurent Koscielny ist einem Wechsel nach München gegenüber angeblich alles andere als abgeneigt. Einem Bericht aus England zufolge wird da der FC Bayern aufmerksam.

Die seit Monatsbeginn existierenden Spekulationen um einen möglichen Wechsel von Arsenals Innenverteidiger Laurent Koscielny zum FC Bayern München häufen sich.

Nach Informationen des Daily Express ist der deutsche Rekordmeister ernsthaft an einer Verpflichtung des Franzosen interessiert. Koscielny soll sogar eine Vertragsverlängerung bei den Gunners, die ihm 90.000 Euro pro Woche eingebracht hätte, abgelehnt haben. 

Bayern-Coach Carlo Ancelotti sucht nach dem Abgang von Medhi Benatia offenbar einen Backup für Jerome Boateng und Mats Hummels.

Video

Der 30 Jahre alte Koscielny hat nur noch ein Jahr Vertrag bei Arsenal und würde eine kostengünstige Alternative zu Raphael Varane (Real Madrid) und Kalidou Koulibaly (SSC Neapel) darstellen, die ebenfalls mit den Münchnern in Verbindung gebracht werden.

Ancelotti ist nach eigener Aussage jedoch zufrieden mit seinem Kader und braucht keinen weiteren Neuzugang. Realistisch ist wohl nur, dass die Bayern bei einer günstigen Gelegenheit noch zuschlagen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel