vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen v Hannover 96 - Bundesliga
Kingsley Coman ist bislang nur von Juventus Turin ausgeliehen © Getty Images

Der FC Bayern wird aller Voraussicht nach die Kaufoption für den Franzosen ziehen. Zudem könnte sich die Verpflichtung eines Lahm-Nachfolgers erledigt haben.

Gute Nachrichten für alle Fans des FC Bayern:

Der bislang von Juventus Turin ausgeliehene Kingsley Coman wird von den Münchnern fest verpflichtet. Auf die Frage der tz, ob der Deutsche Meister die Kaufoption für den Franzosen ziehe, sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge: "Das werden wir mit großer Wahrscheinlichkeit tun."

Coman (20) war vor einem Jahr per zweijähriger Leihe für sieben Millionen Euro aus Turin gekommen, die Kaufoption soll bei einer Höhe von 20 Millionen Euro liegen.

Youngster Joshua Kimmich errinnert Rummenigge bereits an den jungen Philipp Lahm. "Von der Gestalt ist er wie Philipp. Joshua ist ein sehr engagierter Spieler. Er will seinen Weg machen, und er wird seinen Weg machen bei uns", meinte Rummenigge.

Der Defensiv-Allrounder könnte den Münchnern sogar eine Ablösesumme für einen Lahm-Nachfolger ersparen. "Es hat immer geheißen: Brauchen wir noch einen rechten Verteidiger neben Philipp Lahm und Rafinha? Wie man bei der EM gesehen hat, haben wir schon einen", sagte Rummenigge vielsagend.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel