vergrößernverkleinern
FBL-ESP-LIGA-ESPANYOL-CELTA
Vergangene Saison sammelte Marco Asensio (r.) bei seiner Leihstation Espanyol Barcelona 19 Scorerpunkte in 37 Einsätzen © Getty Images

Der FC Porto möchte Marco Asensio von Real Madrid ausleihen. Derweil hat der portugiesische Spitzenklub den Transfer eines belgischen Mittelstürmers verkündet.

Laut der portugiesischen Zeitung A Bola hat der FC Porto eine Leihanfrage für Marco Asensio bei Real Madrid hinterlegt. Demnach soll das 20-jährige Offensivtalent den abwanderungswilligen Yacine Brahimi ersetzen.

Asensio war letztes Jahr an Real-Ligakonkurrent Espanyol Barcelona ausgeliehen und sammelte in 37 Einsätzen 19 Scorerpunkte.

Porto verpflichtet belgischen Stürmer

Mit dem vorgeschlagenen Modell hat Real bislang gute Erfahrungen gemacht. Defensiv-Spezialist Casemiro wurde  2014 für ein Jahr zu den "Drachen" ausgeliehen und reifte anschließend zum Stammspieler bei den Königlichen.

Derweil haben die Portugiesen den Transfer von Mittelstürmer Laurent Depoitre verkündet. Der 27-Jährige kommt für rund sechs Millionen Euro vom belgischen Klub KAA Gent.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel