vergrößernverkleinern
Simone Zaza ist Wolfsburgs Wunschkandidat für den Sturm © Getty Images

Der Wechsel von Simone Zaza zum VfL Wolfsburg rückt näher. Der italienische Nationalstürmer fliegt offenbar in Kürze nach Niedersachsen. Juventus macht Druck.

In die Verhandlungen von Bundesligist VfL Wolfsburg über eine Verpflichtung des italienischen Nationalspielers Simone Zaza von Juventus Turin kommt offenbar Bewegung.

Der Stürmer reist einem Bericht der Turiner Zeitung La Stampa zufolge am Sonntag zu Gesprächen mit den Niedersachsen nach Deutschland.

Die Wölfe hatten Juventus zu Monatsbeginn angeblich 25 Millionen Euro Ablöse für den 25-Jährigen geboten. Außer Wolfsburg sollen allerdings auch Turins Ligarivalen AS Rom und AC Mailand sowie der englische Premier-League-Klub West Ham United an dem Angreifer interessiert sein.

Juventus soll auf einen Wechsel drängen, weil der italienische Meister die Ablöse für den Kauf des französischen Nationalspielers Blaise Matuidi von Paris Saint-Germain einplant.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel