vergrößernverkleinern
Pep Guardiola plant unter anderem ohne Yaya Toure © Getty Images

Pep Guardiola will offenbar gleich fünf Spieler loswerden. Barcelona holt einen neuen Stürmer, Valencia einen Ersatz für Mustafi. Die Transfer-Presseschau am 28. August.

Das Sommer-Transferfenster neigt sich dem Ende zu. Nur noch bis zum 31. August haben die Teams Gelegenheit, ihren Kader zu verstärken und Spieler einzukaufen.

Sowohl in der Bundesliga als auch in den Top-Ligen Europas suchen diverse Klubs fieberhaft nach Spielern.

SPORT1 gibt am Morgen einen Überblick über die heißesten Transfergerüchte aus der nationalen und internationalen Presse:

- Pep Guardiola will seinen Manchester-City-Kader vor dem Ablauf der Transferperiode ausdünnen. Mit Torwart Joe Hart, Verteidiger Eliaquim Mangala, Mittelfeld-Duo Yaya Toure und Samir Nasri sowie Wilfried Bony sollen gleich fünf Spieler umgehend verkauft werden. (Sun)

- Der FC Bayern München ist auf der Suche nach weiteren Talenten auf Oliver Burke gestoßen. Der Rekordmeister beobachtet den 19 Jahre alte Mittelfeldmann aus Schottland in Diensten des englischen Zweitligisten Nottingham Forest intensiv und erwägt, ihn zeitnah zu verpflichten. (Daily Mail)

- Der FC Valencia sucht vehement nach einem Ersatz für den zum FC Arsenal transferierten Shkodran Mustafi. Als heißester Kandidat gilt der Argentinier Ezequiel Garay von Zenit St. Petersburg. (Marca)

- Der FC Barcelona steht vor der Verpflichtung des spanischen Angreifers Paco Alcacer vom FC Valencia. Der Wechsel soll noch am Sonntag über die Bühne gehen und der Spieler am Montag präsentiert werden. (Sport)

- Der FC Southampton befindet sich kurz davor, den teuersten Transfer seiner Klubgeschichte zu tätigen. Für den Marrokaner Sofiane Boufal vom OSC Lille will der Premier-League-Klub 23,5 Millionen Euro berappen. (Sky Sports)

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel