vergrößernverkleinern
FBL-GER-BUNDESLIGA-DORTMUND-DARMSTADT
Christian Pulisic kämpft beim BVB um einen Stammplatz © Getty Images

Liverpool will offenbar den nächsten Versuch starten, den US-Nationalspieler zu verpflichten. Eine Vertragsverlängerung beim BVB ist für Pulisic derweil kein Thema.

Bereits im Sommer war Christian Pulisic bei englischen Klubs begehrt, besonders Jürgen Klopp zeigte großes Interesse am 18-Jährigen von Borussia Dortmund.

Laut englischen Medienberichten will Liverpool im Sommer 2017 den nächsten Versuch starten, den US-Amerikaner zu verpflichten. Dem will der BVB mit einer Vertragsverlängerung entgegentreten. Dem zweiten Gerücht widerspricht Michael Zorc: "Das ist kein Thema für jetzt", sagte der Sportdirektor im kicker.

Pulisic, der jüngst starke Leistungen für den BVB ablieferte, ist noch bis 2019 gebunden.

Laut der Zeitung will Pulisic im Moment selbst nicht über eine Verlängerung verhandeln, sondern seine weitere Entwicklung beim Vizemeister abwarten. Die Zukunft des Offensivspielers bleibt also erstmal offen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel