vergrößernverkleinern
FBL-POR-LIGA-AROUCA-BENFICA
Nelson Semedo (2.v.l.) feiert mit seinen Kollegen © Getty Images

Die Bayern befinden sich weiter auf der Suche nach jungen Talenten. Offenbar waren die FCB-Scouts einmal mehr in Portugal bei Benfica Lissabon unterwegs.

Der FC Bayern München ist weiterhin auf der Suche nach jungen Talenten und hat offenbar ein Auge auf weitere Benfica-Spieler.

Vor der Saison wechselte bereits Renato Sanches für 35 Millionen Euro plus Bonuszahlungen von Lissabon nach München, nun waren die Bayern-Scouts offenbar erneut bei den Portugiesen auf Talent-Suche unterwegs.

Beim Champions-League-Heimspiel von Benfica Lissabon gegen Besiktas Istanbul am Dienstag saßen laut einer Scouting-Liste von portugoal.com Vertreter von Bayern München auf der Tribüne.

Wer ist im Visier der Bayern?

Welcher Spieler dabei im Fokus der Bayern stand, kann nur vermutet werden. Bekannt ist aber, dass Benfica Lissabon regelmäßig talentierte Spieler hervor bringt. Jüngstes Beispiel: Renato Sanches.

Auch der diesjährige Benfica-Kader ist voller interessanter Spieler. Unter anderem gilt der 19-jährige Goncalo Guedes als großes Offensiv-Talent. Er agiert meist als hängende Spitze, kann aber auch beide Außenbahnen bespielen. Problematisch: Die Ausstiegsklausel von sage und schreibe 60 Millionen Euro.

Viele junge Talente

Auch der gleichaltrige zentrale Mittelfeldakteur Andre Horta könnten die Bayern auf dem Schirm haben. Das Talent besitzt ebenfalls eine hohe Ausstiegsklausel: 45 Millionen Euro.

Ebenso dürften Nelson Semedo (Rechtsverteidiger, 22 Jahre), Danilo Barbosa (defensives Mittelfeld, 20 Jahre) sowie Franco Cervi (Linksaußen/Hängende Spitze, 22 Jahre) auf der Liste des Top-Klubs stehen.

Außerdem interessant: Offensiv-Akteur Talisca, der von Benfica an Besiktas ausgeliehen ist. Der große Brasilianer gilt als sehr durchsetzungsfähig und hat einen guten Schuss.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel