vergrößernverkleinern
Kevin Kuranyi spielte von 2001 bis 2005 beim VfB Stuttgart
Kevin Kuranyi spielte von 2001 bis 2005 beim VfB Stuttgart © Getty Images

Kevin Kuranyi vermisst das Leben als Fußball-Profi. Der 34-Jährige würde gerne wieder in Stuttgart spielen, bei den Kickers sieht er seine Zukunft jedoch nicht.

Kevin Kuranyi liebäugelt mit einer Rückkehr zum VfB Stuttgart. Der 34-Jährige hält sich derzeit beim Viertligisten Stuttgarter Kickers fit, könnte sich aber ein erneutes Engagement beim VfB gut vorstellen.

"Das wäre schon ein Traum, aber ich möchte mich da nicht selber ins Gespräch bringen", sagte Kuranyi bei 11freunde.de: "Sollte es aber so sein, dass der Verein ein bisschen Erfahrung braucht, dann stehe ich bereit."

Der ehemalige Nationalspieler "möchte Tore schießen und dieses Stadiongefühl haben".

Kuranyi habe nach eigener Aussage vier ernsthafte Angebote vorliegen gehabt, "aber kein Angebot war das Richtige für mich". Am liebsten würde er im Schwabenland bleiben, jedoch nicht bei den Kickers. "Vierte Liga kann ich mir schwer vorstellen. Das Training mit den Jungs macht zwar viel Spaß, aber ich möchte in der 1. oder 2. Bundesliga spielen", so Kuranyi.

Sollte es jedoch mit einem neuen Profi-Vertrag nicht klappen, möchte er keine finanzielle Hilfe vom Staat beziehen. "Es wurde mir tatsächlich nahegelegt, ich war aber bisher noch nicht beim Arbeitsamt", sagte der 34-Jährige der Bild.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel