Video

Die Zeit von Bastian Schweinsteiger bei Manchester United scheint gezählt. Der Premier-League-Klub bietet dem WM-Helden einen Millionen-Deal für seinen Abgang.

 Bastian Schweinsteiger steht bei Manchester United weiter auf dem Abstellgleis. Die "Red Devils" wollen den Weltmeister unbedingt los werden - und das mit einen Millionen-Deal.

Es klingt nach einem unmoralischen Angebot, aber es könnte das Ende der unglücklichen Zeit des WM-Helden in Manchester sein. Laut Daily Mail bietet Manchester United Bastian Schweinsteiger acht Millionen Euro für die Vertragsauflösung.

Dann wäre der 32-Jährige vertragslos und könnte auch außerhalb des Transferfensters wechseln.

Schweinsteiger selbst betonte zuletzt jedoch immer, vorerst in Manchester bleiben zu wollen.

Der frühere Bayern-Star kassiert bei ManUnited 13 Millionen Euro Gehalt pro Jahr, das ist dem Klub auf Dauer zu teuer.

Video

Um Schweinsteigers Abschied zu provozieren, schob ihn der neue Trainer Jose Mourinho zu Saisonbeginn zum U23-Team ab.

Schweinsteiger hat in der laufenden Saison noch kein Pflichtspiel für United absolviert. 

Eine Rückkehr in den Profi-Kader scheint ausgeschlossen, auch wenn Schweinsteiger zumindest offiziell für die Premier-League gemeldet wurde.

Schweinsteiger kam im Sommer 2015 für neun Millionen Euro von Bayern München auf die Insel. Unter Ex-ManUtd-Coach Louis van Gaal absolvierte er 31 Pflichtspiele. Anfang 2016 erlitt Schweinsteiger einen Riss des Innenbandes und fiel für den Rest der Saison aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel