vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen Hands Over Donations For Disabled People
Karl-Heinz Rummenigge (l.) kündigt Vertragsgespräche mit Arjen Robben (M.) an © Getty Images

Karl-Heinz Rummenigge lässt verlauten, dass es schon bald Gespräche mit Arjen Robben geben werde. Gegen eine Verlängerung spreche nichts.

Der Vertrag von Arjen Robben läuft am Saisonende aus, jetzt hat sich der Bayern-Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge zu einer Verlängerung mit dem Niederländer geäußert.

"Wir werden sicherlich nicht in allzu ferner Zukunft Gespräche führen. Das gebietet ja schon der Horizont. Die Verträge laufen am 30.06. aus", erklärte Rummenigge nach dem 2:0-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach in der Mixed-Zone.

Doch die Öffentlichkeit werde laut Rummenigge nicht viel mitbekommen von den Gesprächen: "Aber ich bitte um Verständnis: Wir werden das nicht in der Öffentlichkeit ankündigen. Ich glaube, der Kollege Watzke hat das auch vor Kurzem gesagt: Man wird nicht mit der Glocke läuten und dann sagen 'Es können jetzt alle an die Säbener kommen und zuhören, was wir mit den Leuten da besprechen'. (...) Wir teilen es dann mit, wenn es so weit ist."

Auf SPORT1-Nachfrage, was gegen eine Vertragsverlängerung mit Robben spräche, erklärte Rummenigge: "Ich habe ja nicht gesagt, dass was dagegen spricht." 

Der 32 Jahre alte Niederländer steht seit 2009 beim FC Bayern unter Vertrag und hat in 146 Bundesligaspielen 79 Tore für den Rekordmeister erzielt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel