vergrößernverkleinern
FBL-GER-BUNDESLIGA-DORTMUND-HERTHA
Mikel Merino (M.) wechselte erst im Sommer zu Borussia Dortmund © Getty Images

Mikel Merino kommt bei Borussia Dortmund nicht in Fahrt. Ein Klub aus seiner Heimat soll nun vorhaben, ihn im Winter von seiner Reservistenrolle zu befreien.

Mikel Merino hat sich seinen Start bei Borussia Dortmund sicherlich anders vorgestellt. Der baskische Rohdiamant kommt bislang nur auf einen Pflichtspiel-Einsatz unter Thomas Tuchel. Macht er im Winter deshalb schon wieder den Abflug?

Wie die spanische Zeitung El Correo vermeldet, bastelt Primera-Division-Klub Athletic Bilbao an einer zeitnahen Verpflichtung des 20-Jährigen. Demnach ist auch eine Leihe möglich, um Merino die nötige Spielpraxis zu geben, die er in Deutschland nicht erhält.

Der Youngster ließ zuletzt allerdings verlauten: "Ich bin zufrieden und lebe gern in Dortmund. In der Mannschaft fühle ich mich auch immer wohler. Über etwas anderes müssen wir noch nicht sprechen."

Der BVB hatte Merino im Sommer für 3,75 Millionen Euro vom spanischen Erstliga-Aufsteiger CA Osasuna verpflichtet und mit einem Vertrag bis 2021 ausgestattet.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel