vergrößernverkleinern
Julian Weigl wechselte 2015 von 1860 München zu Borussia Dortmund © Getty Images

Beim Trainer von Manchester City soll das Interesse am Dortmunder Shootingstar wieder aufgeflammt sein. Der BVB verhandelt angeblich schon über einen neuen Vertrag.

Julian Weigl von Borussia Dortmund wird auf dem Transfermarkt offenbar immer begehrter. Nach dem AC Mailand, Real Madrid und dem FC Barcelona soll nun auch Manchester City am deutschen Nationalspieler interessiert sein.

Wie die Bild berichtet, hat auch Pep Guardiola sein Interesse an Weigl wieder entdeckt - weshalb die Dortmunder nun eifrig mit dem 21-Jährigen über eine Vertragsverlängerung über 2019 hinaus verhandeln sollen. Mit einem geschätzten Jahresgehalt von 1,5 Millionen gilt Weigl beim BVB als vergleichsweise unterbezahlt.

Schon zu seiner Zeit als Bayern-Trainer war der Katalane ein großer Fan des Mittelfeldspielers: "Ich bin von ihm begeistert."

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und am Montag ab 23.30 Uhr im Free-TV auf SPORT1

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel