vergrößernverkleinern
Henry Onyekuru hat für Eupen bislang zehn Tore erzielt
Henry Onyekuru hat für Eupen bislang zehn Tore erzielt © Imago

Ein belgisches Talent will seinen Abgang von KAS Eupen erzwingen. Am 19-Jährigen sind mehrere Teams interessiert - darunter auch RB Leipzig.

Henry Onyekuru hat sich in der laufenden Spielzeit in Belgien bereits einen Namen gemacht. Der 19 Jahre alte Linksaußen erzielte für KAS Eupen bislang zehn Tore und gab acht Assists.

Doch nun will Onyekuru offenbar seinen Wechsel erzwingen - und ist abgetaucht! Entsprechend stand er nicht im Kader für das Spiel gegen Standard Lüttich am Donnerstag.

Neben Celtic Glasgow, dem FC Liverpool und ZSKA Moskau soll auch RB Leipzig scharf auf Onyekuru sein. Eupens Geschäftsführer Christoph Henkel schätzte bei ESPN die Lage ein: "Wir wissen, dass Celtic interessiert ist, aber Leipzig auch. Ich glaube nicht, dass die schottische Liga eine Option für Henry ist. Er würde eher in der Bundesliga aufblühen"

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel