vergrößernverkleinern
FBL-FRA-LIGUE1-PSG-MONACO
Thomas Lemar spielt bislang eine überragende Saison für den AS Monaco © Getty Images

Die überragenden Leistungen von Thomas Lemar führen dazu, dass der Angreifer des AS Monaco ins Visier von immer mehr europäischen Topklubs gerät.

Die Tormaschine des AS Monaco sorgt in der laufenden Saison für Furore. Großen Anteil daran hat Thomas Lemar. Der 21 Jahre alte Flügelstürmer hat bereits sieben Liga-Treffer erzielt und sechs vorbereitet.

Kein Wunder, dass mehrere europäische Topklubs ihre Fühler nach dem Franzosen ausgestreckt haben. Über das Interesse von Manchester City wird schon seit Längerem berichtet. Nun werden zwei neue Klubs ins Spiel gebracht.

FBL-FRA-LIGUE1-PSG-MONACO
Thomas Lemar konnte seinen Marktwert seit Saisonbeginn eminent steigern © Getty Images

Laut L'Equipe baggert auch der FC Chelsea an Lemar. Zudem könnte er ein Fall für Atletico Madrid sein, sollte Antoine Griezmann den Verein verlassen. Lemar ist noch bis 2020 an die Monegassen gebunden.

Auch mit dem FC Bayern wurde der Shootingstar schon in Verbindung gebracht.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel