vergrößernverkleinern
Bobby Wood zieht Dortmunds Interesse auf sich © Getty Images

Bobby Wood vom Hamburger SV steht offenbar bei Borussia Dortmund hoch im Kurs. Der BVB habe bereits Sondierungsgespräche geführt, heißt es.

Borussia Dortmund hat wohl ein Auge auf Angreifer Bobby Wood vom Hamburger SV geworfen. Der BVB habe sich intensiv mit dem Thema Wood beschäftigt und bereits Sondierungsgespräche geführt, berichtet die Bild.

Der US-Stürmer kann den HSV demnach für eine festgeschriebene Ablöse von 12 Millionen Euro verlassen. Sein Vertrag läuft noch bis 2020.

Wood soll mehrere lukrative Angebote aus dem Ausland haben, unter anderem aus der Premier League. Hamburg will ihn im Gegenzug von einer Vertragsverlängerung mit verbesserten Konditionen überzeugen.

Der BVB soll seinerseits mit einer Verdreifachung des Gehalts locken. Beim HSV bekommt Wood angeblich derzeit 1,5 Millionen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel