vergrößernverkleinern
FBL-FRA-LIGUE1-MONACO-TOULOUSE
Kylian Mbappe will nur zu einem einzigen Verein © Getty Images

Kylian Mbappe macht Real Madrid mit einer Aussage neue Hoffnungen auf eine Verpflichtung. Der drohende Abgang von Cristiano Ronaldo könnte den Deal beschleunigen.

Kylian Mbappe steht bei vielen europäischen Topklubs ganz oben auf der Liste. Der 18 Jahre alte Stürmer der AS Monaco gab mit 26 Toren in der abgelaufenen Saison ein starkes Empfehlungsschreiben ab.

Wie die Marca berichtet, will das Sturm-Juwel jedoch nur zu einem Klub: Real Madrid. Und der drohende Abschied von Superstar Cristiano Ronaldo könnte nun den Transfer beschleunigen. Der Portugiese vermisst nach seinem Steuerskandal die Unterstützung der "Königlichen" und soll sich auf eine Rückkehr zu Manchester United festgelegt haben.

Außerdem wurde Florentino Perez als Real-Präsident wiedergewählt. Der 70-Jährige gilt als großer Bewunderer Mbappes.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel