vergrößernverkleinern
Marouane Fellaini (l.) steht nur noch bis 2018 bei Manchester United unter Vertrag
Marouane Fellaini (l.) steht nur noch bis 2018 bei Manchester United unter Vertrag © Getty Images

Die Gespräche mit Marouane Fellaini über eine Vertragsverlängerung stocken. Vor allem die Laufzeit des neuen Kontrakts führt zu Unstimmigkeiten.

Gerade während Superstar Paul Pogba verletzt ausfällt, spielt Marouane Fellaini eine wichtige Rolle im Mittelfeld bei Manchester United. Auch United-Coach Jose Mourinho hält viel vom Belgier - und doch könnten sich die Wege bald trennen.

Video

Denn der 29-Jährige ist mit Manchesters Angebot für eine Vertragsverlängerung nicht zufrieden, wie die Daily Mail berichtet. Offenbar will ManUnited den auslaufenden Kontrakt des Mittelfeldspielers nur um ein Jahr verlängern. Fellaini würde aber gern längerfristig unterschreiben.

Sollten die Verhandlungen mit dem Belgier weiter stocken, dürfte Fellaini mit Sicherheit auf den Zetteln von einigen europäischen Top-Klubs landen. Gerade aus Italien hatte United bereits in der Vergangenheit immer wieder Anfragen für den defensiven Mittelfeldspieler erhalten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel