vergrößernverkleinern
Mikel Merino wechselte im Sommer vom BVB zu Newcastle United
Mikel Merino wechselte im Sommer vom BVB zu Newcastle United © Getty Images

Mikel Merino bleibt langfristig in der Premier League. Der bisherige Leihvertrag des früheren Dortmunders wird in einen permanenten Transfer umgewandelt.

Borussia Dortmund hat das Kapitel Mikel Merino endgültig geschlossen.

Der 21 Jahre alte Defensivspieler, der im Sommer zunächst auf Leihbasis zu Newcastle United gewechselt war, wird fest von den Magpies verpflichtet.

Das gaben beide Klubs am Freitag bekannt. Demnach wandelte sich der vereinbarte Deal automatisch in einen permanenten Transfer um, da zuvor vereinbarte Bedingungen erfüllt wurde. Der Vertrag des Spaniers läuft über fünf Jahre.

Für den BVB rechnet sich das Geschäft. Neben den drei Millionen Euro Leihgebühr im Sommer fließen laut kicker weitere sieben Millionen Euro auf das Konto der Dortmunder.

Merino kam beim Premier-League-Aufsteiger in allen bisherigen sieben Ligaspielen zum Einsatz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel