vergrößernverkleinern
RB Leipzig v Bayern Muenchen - DFB Cup
Emil Forsberg (r.) spielt seit 2015 in Leipzig. Sein Vertrag läuft bis 2018 © Getty Images

Manchester United soll ein Auge auf Leipzigs Emil Forsberg geworfen haben. United-Coach Jose Mourinho hat den Schweden höchstpersönlich ins Visier genommen.

Stürmt Emil Forsberg ab der kommenden Saison für Manchester United? Der Offensivstar von RB Leipzig wurde beim WM-Relegations-Hinspiel der Schweden gegen Italien (1:0) von United-Cheftrainer Jose Mourimho höchstpersönlich unter die Lupe genommen.

Mourinho wurde Zeuge einer Galavorstellung des Mittelfeldspielers, dessen Vertrag in Leipzig noch bis 2022 läuft. Heißt: Sollten die Red Devils Forsberg nach Manchester holen, wäre eine satte Ablöse fällig. 

Bereits im vergangenen Transferfenster hatte es Gerüchte gegeben, Forsberg könne die Roten Bullen vorzeitig verlassen. Damals hatte allerdings Sportdirektor Ralf Rangnick ein Machtwort gesprochen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel