vergrößernverkleinern
Olaf Schröder
Olaf Schröder © SPORT1

Olaf Schröder startete seine berufliche Karriere 1991 bei dem Produktionsunternehmen Wige Data/ Wige Media AG als Produktionsverantwortlicher für Motorsportveranstaltungen. Von 1992 bis 1993 war er als freier Mitarbeiter in den Sportredaktionen von WDR und SAT.1 tätig. 1993 wechselte Olaf Schröder zur damaligen DSF Deutsches SportFernsehen GmbH (heute Sport1 GmbH), bei der er in verschiedenen Funktionen unter anderem als Produktmanager und anschließend als Projektleiter redaktionell für die Sportarten Fußball, Handball, Basketball und Volleyball verantwortlich war. Anfang 2010 übernahm er die Position des Abteilungsleiters Fußball und damit die Zuständigkeit für sämtliche Fußball-Sendungen und -Formate des Senders SPORT1. Seit November 2012 bekleidet er die Position des Chefredakteurs und Programmdirektors. Seit 1. Dezember 2013 verantwortet Olaf Schröder die Bereiche Programm und Redaktion aller Plattformen unter der Multimedia-Dachmarke SPORT1 als Geschäftsführer, was auch weiterhin seine Funktionen als Chefredakteur und Programmdirektor beinhaltet. Seit 1. Oktober 2014 ist Olaf Schröder Vorsitzender der Geschäftsführung.