vergrößernverkleinern
Die FIVB Beachvolleyball Weltmeisterschaft ab Dienstag live auf  SPORT1+ und SPORT1.de
Geschenk zum Relaunch-Jubiläum: SPORT1 erzielt zweitbeste Reichweite der Saison mit dem Topspiel der 2. Bundesliga © SPORT1

Ismaning, 12. April 2011 – Die SPORT1-Sendung „Hattrick Live“ erreichte am gestrigen Montag mit der Übertragung des Zweitliga-Spitzenspiels zwischen dem VfL Bochum und Hertha BSC Berlin mit 1,17 Mio. Zuschauern im Durchschnitt die zweitbeste Reichweite der Saison 2010/11. In der Spitze schalteten beim 2:0-Auswärtssieg der Hertha rund 2,0 Millionen Zuschauer ein – Saison-Bestwert.

Mit der Übertragung aus dem Bochumer Rewirpower-Stadion erzielte SPORT1 in der Zuschauergruppe Z3+ einen Marktanteil von 3,7 Prozent, in der Kernzielgruppe Männer 14 bis 49 Jahre erreichte die Sendung ebenfalls einen starken Marktanteil von 5,2 Prozent.

Die bislang höchste Reichweite der Saison erreichte SPORT1 im August 2010 mit der Partie Düsseldorf gegen Hertha BSC, die im Durchschnitt 1,24 Millionen Zuschauer sahen.

Darüber hinaus punktete am gestrigen Montag auch die „LIGA total! Spieltaganalyse“ unmittelbar im Anschluss an die „Hattrick“-Übertragung: Die wöchentliche Analysesendung mit allen Höhepunkten und entscheidenden Spielszenen des vorangegangen Fußball-Wochenendes verfolgten durchschnittlich 420.000 Zuschauer (2,1 Prozent Marktanteil bei Z3+ und 2,9 Prozent bei M 14-49). Auch hier verzeichnete SPORT1 den zweitbesten Wert der laufenden Spielzeit.

Die starken Reichweiten fielen genau auf das einjährige Jubiläum der Multimedia Dachmarke SPORT1, die seit dem 11. April 2010 für sämtliche TV-, Online- und Mobile-Plattformen steht.

Pressemitteilung als PDF-Download

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Thomas Deterding Kommunikation
SPORT1 GmbH
Münchener Straße 101g
85737 Ismaning

Tel. 089.96066.1233 Fax 089.96066.1209
E-Mail: thomas.deterding@sport1.de
www.sport1-presse.de