vergrößernverkleinern
Die FIVB Beachvolleyball Weltmeisterschaft ab Dienstag live auf  SPORT1+ und SPORT1.de
Das ADAC Zurich 24h-Rennen auf dem Nürburgring live auf SPORT1 und SPORT1.de © SPORT1

SPORT1 berichtet ab Donnerstag über 20 Stunden live vom „Jubiläums-Rennen“ - Auch Markenpokal gibt in der Eifel Gas: SPORT1 überträgt am Samstag den Porsche Carrera Cup auf dem Nürburgring live ab 11:30 Uhr - Mehr Motorsport aus Brands Hatch: Die Highlight der DTM, des Scirocco R-Cups und der Formel 3 am Samstag auf SPORT1 und am Sonntag auf SPORT1+

Ismaning, 15. Mai 2012 - Am kommenden Wochenende findet auf dem Nürburgring die 40. Auflage des ADAC Zurich 24h-Rennens statt: Beim Nordschleifen-Klassiker gehen 170 Teams in Renn-Boliden von namhaften Herstellern wie Porsche, BMW, Mercedes oder Ferrari an den Start. SPORT1 berichtet ab Donnerstag mit über 20 Live-Stunden umfangreich von allen Geschehnissen in der „Grünen Hölle“. Darüber hinaus ist das gesamte Rennen ab Samstag im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de zu sehen. Zudem zeigt SPORT1 am Samstag den Porsche Carrera Cup live sowie den Scirocco R-Cup in Highlights. Die Höhepunkte des DTM-Rennens und die Läufe der Formel 3 im englischen Brands Hatch werden am Sonntag auf SPORT1+ sowie am Sonntagabend auf SPORT1 in den „Motorsport News“ ausgestrahlt.

Der Nürburgring gilt als eine der schönsten, aber auch anspruchsvollsten Rennstrecken der Welt und macht seinem Namen „Grüne Hölle“ mit schwer einsehbaren Kurven, tückischen Kuppen, starken Gefällen und wechselndem Fahrbahnbelag alle Ehre. Die 170 Teams müssen beim legendären ADAC Zurich 24h-Rennen in der Eifel daher ans absolute Limit gehen. Im vergangenen Jahr triumphierte das Manthey Racing Team mit den Deutschen Marc Lieb, Lucas Luhr, Timo Bernhard und dem Franzosen Romain Dumas in einem Porsche 911 GT3 RSR. Nach den Auftritten in der bisherigen Saison der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring gehört Porsche neben BMW auch in diesem Jahr wieder zu den Favoriten auf den Gesamtsieg. Allerdings blasen auch die weiteren Hersteller wie Mercedes, Audi, Aston Martin oder Ferrari bei der 40. Auflage des 24h-Rennens zum Angriff.

Der Startschuss auf SPORT1 zu über 20 Stunden Live-Übertragung von der „Grünen Hölle“ fällt am Donnerstag, 17. Mai, ab 10:45 Uhr mit den Vorberichten. Als Kommentatoren sind Peter Kohl und Markus Schocker im Einsatz. Die Moderation übernehmen Eric Engesser und Profi-Rennfahrerin Christina Surer. Zusätzlich zu der umfangreichen Berichterstattung im Free-TV haben Motorsport-Fans im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de zudem die Möglichkeit, das 24h-Rennen vom Start bis zum Zieleinlauf in voller Länge zu verfolgen.

Im Rahmen des 24h-Rennens macht am Wochenende auf dem Nürburgring auch der Porsche Carrera Cup Station, den SPORT1 am kommenden Samstag ab 11:30 Uhr live überträgt. Während der Berichterstattung des 24h-Rennens werden die Motorsport-Fans am Samstagabend zusätzlich über die Qualifyings der DTM in Brands Hatch und der MotoGP im französischen Le Mans auf dem Laufenden gehalten – die Highlights des DTM-Rennens gibt es dann auf SPORT1+ am Sonntag ab 23:20 Uhr sowie zum Abschluss des Motorsportwochenendes auf SPORT1 in den „Motorsport News“ ab 22:30 Uhr. Darüber hinaus zeigt SPORT1 am Samstag die Highlights des Scirocco R-Cups und SPORT1+ am Sonntag die Läufe der Formel 3, die zusammen mit der DTM in Brands Hatch gastieren.

Pressemitteilung als PDF-Download

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Martin Rösch / Michael Röhrig Kommunikation
SPORT1 GmbH
Münchener Straße 101g
85737 Ismaning
Tel. 089.96066.1233
Fax 089.96066.1209
E-Mail martin.roesch@sport1.de