vergrößernverkleinern
Sechs Spiele der deutschen Nationalteams live im Free-TV auf SPORT1
Sechs Spiele der deutschen Nationalteams live im Free-TV auf SPORT1 © imago

Sechs Spiele der deutschen Nationalteams live im Free-TV auf SPORT1

Ismaning, 27. Mai 2014 – „Adler verpflichtet“ – und auf SPORT1 und SPORT1+ setzen die Volleyball-Nationalmannschaften der Frauen und Männer mit dem Bundesadler auf dem Trikot zum nächsten Höhenflug an: Auch in der Saison 2014 berichten beide Sender live von den Spielen der deutschen Volleyball-Männer in der FIVB World League sowie der Frauen in der CEV European League.

Die DVV-Männer von Bundestrainer Vital Heynen treffen in der World League, die in ihrer 25-jährigen Historie erstmalig mit 28 Teams stattfindet, in der Vorrundengruppe D auf Argentinien, Frankreich und Japan. Die Vorrunde wird von Ende Mai bis Ende Juni im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ mit Hin- und Rückspiel in Doppelspieltagen ausgetragen. Schafft das Team um Kapitän Jochen Schöps den Gruppensieg, ist Deutschland für die Finalrunde der Gruppen C bis E, die vom 11. bis 13. Juli im australischen Sydney stattfindet, qualifiziert. Der Sieger dieser Finalrunde schlägt dann vom 16. bis 20. Juli im italienischen Florenz bei der Endrunde um den World League-Titel auf.

Deutsche Volleyballerinnen wollen Titel in der CEV European League verteidigen

Die DVV-Frauen konnten bei ihrer Premieren-Teilnahme im Vorjahr direkt den Titel in der CEV European League gewinnen. Dieses Jahr will Bundestrainer Giovanni Guidetti den Wettbewerb vor allem als Vorbereitung auf das Highlight des Jahres nutzen: Die Volleyball-Weltmeisterschaft in Italien, die SPORT1 vom 23. September bis 12. Oktober 2014 live im Free-TV überträgt. In der Vorrunde der European League trifft Vize-Europameister Deutschland auf Spanien, Griechenland und Polen. Insgesamt nehmen acht Teams in zwei Vierergruppen teil. Gespielt wird – wie bei den Männern in der World League – im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ mit Hin- und Rückspiel. Ein Spieltag setzt sich dabei aus zwei Partien gegen den gleichen Gegner zusammen. Die beiden Gruppensieger spielen am 16. und 19. Juli in Hin- und Rückspiel den Sieger der European League 2014 aus.

Männer & Frauen je dreimal live im Free-TV

Insgesamt sechs Partien können die Volleyball-Fans im Free-TV auf SPORT1 genießen: Der Auftakt erfolgt mit dem Spitzenspiel der DVV-Männer gegen Frankreich am 7. Juni um 15:30 Uhr. Es folgen die Begegnungen in Frankreich (13. Juni um 20:00 Uhr) und in Berlin gegen Argentinien (20. Juni um 20:00 Uhr). Die DVV-Frauen sind in Oldenburg (5./6. Juli jeweils um 15:00 Uhr) zweimal gegen Polen gefordert, SPORT1 überträgt beide Spitzenspiele live. Das dritte Live-Spiel des Vize-Europameisters in der European League findet in Dessau am 11. Juli um 20:00 Uhr gegen Griechenland statt.

Pressemitteilung als PDF-Download

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Dominik Mackevicius

Kommunikation

Sport1 GmbH Münchener Straße 101g
85737 Ismaning
Tel. 089.96066.1212
Fax 089.96066.1209
E-Mail dominik.mackevicius@sport1.de