vergrößernverkleinern
Schönstes Tor, besten Trick oder starke Begründung auf Video aufnehmen und auf der Facebook-Seite SPORT1 Handball posten oder per E-Mail an wildcard-tdh@sport1.de senden
SPORT1 zeigt insgesamt 13 Spiele live und exklusiv im deutschen Free-TV © SPORT1

Ismaning, 8. August 2014 – Ende August beginnt eine neue „Eiszeit“: SPORT1 überträgt die neue Königsklasse des europäischen Klub-Eishockeys live und exklusiv im deutschen Free-TV. Die exklusiven Medienrechte für Deutschland an der Champions Hockey League (CHL) hat die Sport1 GmbH für die Saison 2014/15 von the sportsman media group erworben. Die Münchner Sportrechteagentur ist Partner der Infront Sports & Media, exklusiver Vermarktungspartner der Champions Hockey League, in der Vermarktung der Medienrechte der CHL in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

13 Live-Spiele im Free-TV – Eisbären Berlin machen den Auftakt

Im Rahmen der Vereinbarung überträgt der Sender in der Gruppenphase ausgewählte Spiele mit deutscher Beteiligung live und exklusiv. Nach der Gruppenphase zeigt SPORT1 – unabhängig von einer deutschen Beteiligung – pro Runde jeweils ein Spiel inklusive des Finales am 3. Februar 2015 live. Insgesamt umfasst die Vereinbarung die Übertragung von 13 Live-Spielen. Los geht’s am 22. August um 19:30 Uhr mit dem Spiel Eisbären Berlin gegen den tschechischen Meister PSG Zlin live aus der o2 World.

Olaf Schröder, Geschäftsführer von SPORT1:

„Endlich hat auch das europäische Eishockey seine kontinentale Königsklasse! Und auf SPORT1 sind die Zuschauer vom ersten Spieltag an live im Free-TV dabei! Mit der Champions Hockey League bauen wir unser Portfolio an internationalen Eishockey-Highlights weiter aus – über die Liveübertragungen der Olympischen Eishockey-Turniere in Sotschi, der WM sowie des Deutschland Cups hinaus. Auf SPORT1 US haben wir zudem ab dieser Saison die NHL live im Programm. Sommer hin oder her: Wir sind heiß auf Eis!“

Lutz Tigges, Direktor Media Rights the sportsman media group:

„Wir sind sehr erfreut darüber, dass wir die Champions Hockey League nun auch nach Deutschland verkauft haben. Mit SPORT1 haben wir einen hochklassigen Partner an unserer Seite, der eine hohe Eishockey-Kompetenz aufweisen kann. SPORT1 überträgt seit vielen Jahren mit großem Erfolg die Spiele der deutschen Nationalmannschaft, zuletzt auch von den Olympischen Winterspielen in Sotschi und die WM in Weißrussland. SPORT1 wird die Champions Hockey League in Deutschland in hochklassiger Art und Weise präsentieren.“

Das ist die Champions Hockey League – Europas neue Eishockey Königsklasse

Um die europäische Krone kämpfen in der Premieren-Saison der Champions Hockey League insgesamt 44 Klubs. Die Vorrunde wird in elf Gruppen gespielt, in denen jeweils vier Mannschaften in Hin- und Rückspielen gegeneinander antreten. Für das Achtelfinale qualifizieren sich die elf Gruppensieger und die fünf besten Gruppenzweiten. Die Achtel-, Viertel- und Halbfinals werden in Hin- und Rückspielen im K.o.-Modus ausgetragen. Das Finale um die europäische Krone findet am 3. Februar 2015 statt – in der Arena des Klubs mit der besseren Vorrunden-Bilanz.

Die „(Eis-)Crème de la Crème“: Europas Top-Klubs machen Appetit auf die neue Liga

Aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gehen neben den Eisbären Berlin der deutsche Meister ERC Ingolstadt, die Adler Mannheim, die Hamburg Freezers, die Kölner Haie und die Krefeld Pinguine an den Start. Darüber hinaus sind die besten Teams aus Österreich, der Schweiz, Schweden, Finnland, Dänemark, Norwegen, Tschechien, der Slowakei, Italien, Slowenien, Ungarn, und England dabei – darunter Renommierklubs wie Djurgården Stockholm, Färjestad BK, IFK Helsinki, Sparta Prag, HC Bozen, Red Bull Salzburg, ZSC Lions Zurich oder der SC Bern.

Pressemitteilung als PDF-Download

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Michael Röhrig I Robert Hettich Kommunikation
Sport1 GmbH
Münchener Straße 101g
85737 Ismaning
Tel. 089.96066.1210
Fax 089.96066.1209
E-Mail michael.roehrig@sport1.de