vergrößernverkleinern
Hockey-EM
Deutschlands Damen und Herren fahren als Favoriten zur EM in London © SPORT1
  • DHB-Teams sind amtierende Europameister – Frauen- und Männer-EM wird als Doppel-Veranstaltung gespielt
  • EM-Spiele mit deutscher Beteiligung zeigt SPORT1 live im Free-TV
  • Ehemalige Nationalspieler Natascha Keller und Philipp Crone wieder am SPORT1-Mikrofon

Ismaning, 20. August 2015 – Olympisches Flair bei den EuroHockey Championships in London mit den deutschen Nationalmannschaften live auf SPORT1: Vom 22. bis 30. August 2015 werden Frauen- und Männer-Wettbewerbe als Doppel-Veranstaltung auf den Spielstätten der Olympischen Spiele von London 2012 ausgetragen. Das Hauptstadion im Queen Elizabeth Olympic Park bietet Platz für 15.000 Hockey-Fans. SPORT1 wird das Turnier auf seinen Plattformen großflächig abbilden und die EM-Spiele mit deutscher Beteiligung live im Free-TV zeigen. Den Auftakt bestreiten die deutschen Männer am Samstag, 22. August, live ab 17:00 Uhr auf SPORT1 gegen Belgien, die DHB-Frauen treffen ab 21:25 Uhr auf SPORT1 am Samstag auf Italien.

Beide Nationalteams des Deutschen Hockey Bundes gehen als amtierende Europameister ins Turnier und gelten nach dem Doppeltriumph im belgischen Boom 2013 auch 2015 als heiße Kandidaten auf den EM-Titel. Für die DHB-Männer winkt nach dem Erfolg 2011 (Mönchengladbach) sogar das Triple.

Gespielt wird bei beiden Turnieren nach dem gleichen Modus: in zwei Vierer-Vorrundengruppen und anschließenden Halbfinals. Die DHB-Frauen von Bundestrainer Jamilon Mülders treffen in Gruppe B auf Italien (Samstag, 22. August), Schottland (Montag, 24. August) und Gastgeber England (Mittwoch, 26. August). In Gruppe A spielen die Niederlande, Belgien, Spanien und Polen. Die deutschen Hockey-Herren von Bundestrainer Markus Weise bekommen es in Gruppe B mit Belgien (Samstag, 22. August), Irland (Sonntag, 23. August) und Frankreich (Dienstag, 25. August) zu tun. In Gruppe A spielen die Niederlande, England, Spanien und Russland.

Die beiden Halbfinalpartien der Männer finden am Donnerstag, 27. August, statt – der Europameister wird am Samstag, 29. August, ermittelt. Die Halbfinalbegegnungen der Frauen werden am Freitag, 28. August, ausgetragen – das Frauen-Finale bildet am Sonntag, 30. August, den Abschluss der Doppel-EM.

Die ehemaligen Nationalspieler Natascha Keller und Philipp Crone wieder am SPORT1-Mikrofon

Die Spiele der Hockey-EM 2015 werden von Hans-Joachim Wolff und Philipp Reichelt kommentiert. Am Mikrofon bekommen sie prominente Unterstützung von den beiden ehemaligen Nationalspielern Natascha Keller und Philipp Crone, die bereits bei der Weltmeisterschaft 2014 auf SPORT1 zu hören waren. Über die EM werden Keller und Crone für SPORT1.de auch als Kolumnisten berichten.

Bei den Frauen-Spielen ist Natascha Keller ab dem 26. August die Expertin am SPORT1-Mikrofon. Die 38-Jährige stammt aus der Hockeyfamilie schlechthin: Ihr Großvater Erwin Keller gewann 1936 in Berlin olympisches Silber, Vater Carsten wurde 1972 in München Olympiasieger – genauso wie ihre Brüder Andreas (1992 in Barcelona) und Florian (2008 in Peking). Natascha Keller wurde 2004 in Athen Olympiasiegerin und ist mit 425 Länderspielen Rekordnationalspielerin des Deutschen Hockeybundes. Bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2012 in London war sie zudem Fahnenträgerin. Im Sommer 2013 beendete die Welthockeyspielerin von 1999 ihre aktive Karriere.

Der ehemalige Nationalspieler Philipp Crone, der mittlerweile für die Süddeutsche Zeitung als Journalist tätig ist, ist beim Männer-Turnier im Einsatz. Der Kölner absolvierte für die deutsche Hockey-Nationalmannschaft 349 Länderspiele und wurde mit dem Team 2002 und 2006 Weltmeister. Bei den Olympischen Spielen in Athen 2004 holte er mit der deutschen Mannschaft die Bronzemedaille.

Alle Infos zur Hockey-EM auf den SPORT1-Kanälen

SPORT1 bringt den Zuschauern den Hockey-Sport auf allen Plattformen näher. In kurzen Videos erklären die Nationalspieler im Video-Channel auf SPORT1.de das Hockey-ABC mit den wichtigsten Spiel- und Grundregeln sowie den Besonderheiten des Sports. Darüber hinaus gibt es auf SPORT1.deundin den SPORT1 Apps eine ausführliche News-Berichterstattung, die Expertenmeinungen von Natascha Keller und Philipp Crone, Interviews, die aktuellen Tabellenstände und Ergebnisse sowie alle Infos zur EM. Im SPORT1 Teletext finden Hockey-Fans auf den Seiten 114 und 115 die EM-Spielpläne.

Pressemitteilung als PDF-Download

Dominik Mackevicius
Sport1 GmbH
Münchener Straße 101g
85737 Ismaning
Tel. 089.96066.1212
Fax 089.96066.1209
E-Mail dominik.mackevicius@sport1.de