vergrößernverkleinern
© ESL

•    Alle Partien der Best-of-Three-Finalserie in „League of Legends“ live im Free-TV
•    Die IEM Oakland 2016 ab Samstag, 19. November, im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de

Ismaning, 15. November 2016 – Kalifornien weiter im eSports-Fieber – die nächste lange Nacht in Deutschland: Am kommenden Wochenende gastiert die eSports-Turnierreihe Intel Extreme Masters (IEM) in der Oracle Arena in Oakland – und SPORT1 ist auch bei diesem eSports-Event der Extraklasse mittendrin. Deutschlands führende 360°-Multimedia-Sportplattform überträgt die Grand Finals in „League of Legends“ in der Nacht von Sonntag, 20. November, auf Montag, 21. November, live ab 00:00 Uhr im Free-TV. Eine entsprechende Kooperation haben SPORT1 sowie IEM-Gründer und -Veranstalter ESL, das weltweit größte eSports-Unternehmen, vereinbart. Zusätzlich zeigt SPORT1 ab Samstag, 19. November, die K.o.-Phase des „League of Legends“-Turniers im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de.

IEM Oakland 2016: Das nächste „League of Legends“-Highlight auf SPORT1
Nach den Liveübertragungen des EM- und WM-Finales in „League of Legends“ (LoL) präsentiert SPORT1 mit der LoL-Finalserie der Intel Extreme Masters Oakland 2016 bereits zum dritten Mal das am meisten gespielte eSports-Spiel der Welt live im Free-TV. Das Turnier in Kalifornien ist Teil der ältesten eSports-Eventreihe der Welt, die nach ihrer Gründung durch die ESL im Jahr 2006 bereits zum elften Mal stattfindet. Schauplatz der zweiten Saisonstation ist in diesem Jahr die Oracle Arena – eine Premiere: Erstmals findet ein eSports-Event in der Heimspielstätte der Golden State Warriors statt.

Als einer der Topfavoriten geht Team SoloMid bei der IEM Oakland an den Start, das in diesem Jahr die North American League of Legends Championship Series (NLCS) dominierte und für das Halbfinale gesetzt ist. Neben dem Titel im eigenen Land lockt in der Bay Area auch ein Preisgeld-Pool in Höhe von 400.000 US-Dollar. Bereits am Samstag, 19. November, startet die K.o.-Phase des LoL-Turniers mit den Viertelfinals, die in einem Best-of-Three-Eliminierungs-System ausgetragen werden. Am Sonntag, 20. November, stehen zwei Halbfinals im Best-of-Three-Modus auf dem Programm. Der große Showdown steigt dann in der Nacht von Sonntag auf Montag, 21. November, mit den Grand Finals, die SPORT1 live ab 00:00 Uhr im Free-TV ausstrahlt. Als Moderator ist Tim Feldner im Einsatz. Die Finalserie, die ebenfalls im Best-of-Three-Modus ausgetragen wird, kommentieren Jona „Johnny“ Schmitt (Summoner’s Inn) und Fabian „Grabbz“ Lohmann (Head Coach Team ROCCAT).
Zusätzlich zur TV-Berichterstattung überträgt SPORT1 am Samstag und Sonntag die K.o.-Phase im Livestream auf SPORT1.de mit Originalkommentar (Beginn: jeweils ab 19:00 Uhr).

SPORT1 und die ESL forcieren eSports-Partnerschaft
Mit der umfangreichen Live-Berichterstattung zur IEM Oakland 2016 setzen SPORT1 und die ESL ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort. Bereits bei der Live-Premiere für eSports im Free-TV auf SPORT1, dem Finale der ESL One Frankfurt 2016 am 19. Juni, kooperierten die Multimedia-Sportplattform und das weltweit größte eSports-Unternehmen. Darüber hinaus präsentiert SPORT1 seit Mitte Juni 2016 als offizieller Partner der ESL einen eigenen Online-Shop mit ausgewählten eSports-Fanartikeln.

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:
Michael Röhrig l Alexander Graf
Kommunikation
Sport1 GmbH
Münchener Straße 101g  
85737 Ismaning
Tel. 089.96066.1212
Fax 089.96066.1209
E-Mail: alexander.graf@sport1.de
www.sport1.de

Christopher Flato
PR Manager ESL Germany
ESL / Turtle Entertainment
Siegburgerstraße 189
50679 Köln
Tel. 0 176 70 21 6927
Email: c.flato@eslgaming.com
www.turtle-entertainment.com

Über SPORT1
MITTENDRIN mit SPORT1: Die Multimedia-Dachmarke SPORT1 steht für hochwertigen Live-Sport, ausgewiesene Sportkompetenz sowie eine fundierte und unterhaltsame Berichterstattung. Unter der Multimedia-Dachmarke SPORT1 vereint die Sport1 GmbH, ein Unternehmen der Constantin Medien AG, sämtliche TV-, Online-, Mobile-, Radio- und Social-Media-Aktivitäten: Zum Portfolio des Sportmedien-Unternehmens mit Sitz in Ismaning bei München gehören im Fernsehbereich der Free-TV-Sender SPORT1, der in SD- und HD-Qualität ausgestrahlt wird, sowie die Pay-TV-Sender SPORT1+ und SPORT1 US, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf verschiedenen Plattformen in SD und in HD angeboten werden. Darüber hinaus bietet SPORT1.de, eine der führenden Online-Sportplattformen in Deutschland, aktuelle multimediale Inhalte sowie umfangreiche Livestream- und Video-Angebote. Zudem ist SPORT1 unter anderem auch mit einem eigenen SPORT1-YouTube-Channel und Gaming-Angeboten aktiv. Im Bereich Mobile zählen die SPORT1 Apps zu den erfolgreichsten deutschen Sport-Apps. Mit SPORT1.fm betreibt das Unternehmen zudem ein digitales Sportradio, das im Web, als App und über WLAN Radios empfangbar ist.
Constantin Medien AG | SPORT1 | SPORT1 MEDIA | PLAZAMEDIA   

Über ESL
ESL – das weltweit größte eSports-Unternehmen, das die Branche in den verschiedensten Spielen mit zahlreichen Online- und Offline-Turnieren anführt. Dies beinhaltet sowohl bekannte internationale als auch nationale Ligen und Turniere, wie die Intel® Extreme Masters, ESL One, ESL Meisterschaft, Starcraft® II World Championship Series, als auch Amateur-Cups, Ligen und Matchmaking-Systeme auf der Amateur-Ebene. Über das Wettbewerbsangebot hinaus, deckt die ESL eine Vielzahl an Leistungen in den Bereichen Gaming-Technologie, Event Management, Werbevermarktung und TV-Produktion ab, um das eSport-Ökosystem auf allen Ebenen beliefern zu können. Mit Büros in Deutschland, Russland, Frankreich, Polen, Spanien, China und Nordamerika hinterlässt die ESL global ihre Fußabdrücke. www.eslgaming.com