vergrößernverkleinern
Oliver Schwesinger, Jochen Stutzky und Nele Schenker führen durch Bundesliga Aktuell
© SPORT1 / Nadine Rupp

Sie möchten das vielfältige Programm von SPORT1 nutzen und keine Sendungen mehr verpassen? Der Empfang unseres Angebotes kann auf verschiedenen Wegen erfolgen. Je nach der technischen Grundversorgung stehen Ihnen diese Empfangsmöglichkeiten zur Verfügung.

Satellitenempfang

Über Astra 1M 19,2° Ost / Transponder 104 (Frequenz 12.480 V - SR 27500 - FEC 3/4) ist das Programm von SPORT1 kostenlos zu empfangen.

SPORT1 HD bei HD+ empfangen Sie über Astra 1KR 19,2°Ost / Transponder 1.055 (Frequenz 10,803 H – SR 22000 – FEC 3/4 – DVB-S2, 8PSK).

Kabelempfang

SPORT1 wird im Kabel bei verschiedenen Kabelnetzbetreibern angeboten. Bitte erkundigen Sie sich gegebenenfalls bei Ihrem jeweiligen Kabelnetzbetreiber bei Fragen zu Empfang von SPORT1 über die jeweilige Plattform.

DVB-T2 HD

Seit dem Start des neuen digitalen Antennenfernsehens DVB-T2 HD am 29. März 2017 ist SPORT1 in Full-HD-Qualität über freenet TV empfangbar.

SPORT1 HD

SPORT1 HD bildet sämtliche Programminhalte des Free-TV-Senders SPORT1 zeitgleich im hochauflösenden HD-Standard ab.

SPORT1 HD ist derzeit auf der IPTV-Plattform Entertain der Deutschen Telekom, über Satellit bei HD+ von ASTRA , auf der TV-Plattform von Vodafone (sowohl IPTV als auch Kabel und Satellit) sowie über die Kabelnetzbetreiber Unitymedia, Telecolumbus, Eutelsat KabelKiosk und Primacom zu empfangen.