vergrößernverkleinern
Landon Donovan (r.) erzielte einen Dreierpack

Los Angeles Galaxy ist souverän ins Western-Conference-Finale der MLS eingezogen. Nach dem torlosen Remis im ersten Duell setzten sich die Kalifornier im Rückspiel gegen Real Salt Lake City mit 5:0 durch.

Mann des Tages war US-Rekordnationalspieler Landon Donovan, dem gleich drei Tore gelangen. Die weiteren Treffer erzielten Robbie Keane und Marcelo Sarvas. Nun warten die Seattle Sounders oder der FC Dallas.

Im Endspiel der Eastern Conference treffen die New York Red Bulls auf New England Revolution.

Das Team des ehemaligen Bundesliga-Profis Jermaine Jones setzte sich im Halbfinal-Rückspiel gegen Columbus Crew mit 3:1 durch.

Das Team von Trainer Jay Heaps hatte bereits das Hinspiel mit 4:2 gewonnen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel