vergrößernverkleinern
57th Annual Daytona 500
Joey Logano feiert seinen ersten Sieg bei der NASCAR-Serie © Getty Images

Nach dramatischen 203 Runden setzt sich Ford-Pilot Joey Logano beim "Great American Race" vor Kevin Harvick und Dale Earnhardt Jr. durch. Sein Triumph in Florida überwältigt ihn.

Joey Logano hat die Daytona 500 gewonnen.

Der Ford-Pilot setzte sich im zweiten Lauf der diesjährigen NASCAR-Serie in einem spektakulären Rennen vor Kevin Harvick und Dale Earnhardt Jr. durch. Es war der erste Daytona-Sieg des 24-Jährigen und sein neunter Erfolg im Sprint Cup.

Nach einem Crash von Justin Allgaier (HScott-Chevrolet) und Ty Dillon (Circle-Chevrolet) in der 198. Runde musste das Rennen für sieben Minuten unterbrochen werden.

Auf den letzten beiden von insgesamt 203 Runden holte sich Logano nach dem sogenannten "Green-White-Checkered-Restart" die Führung und den Sieg. Die bislang beste Daytona-Platzierung des Amerikaners war 2012 ein neunter Rang gewesen.

"Ich kann es gar nicht glauben. Das ist überwältigend. Das Daytona 500, mein Gott!", sagte der Gewinner des "Great American Race".

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel