vergrößernverkleinern
North Carolina State v Louisville
Cardinals-Quarterback Lamar Jackson (M.) steht nach nur sieben Spielen bereits bei 34 Touchdowns © Getty Images

Lamar Jackson feiert mit Louisville die nächste Touchdown-Gala. Schon vor der Halbzeit wird NC State förmlich überrollt, der Quarterback glänzt in der Luft und am Boden.

Lamar Jackson hat mit den Louisville Cardinals die nächste Gala abgeliefert.

Die landesweit an Position sieben gerankten Cardinals ließen dem NC State Wolfpack beim 54:13 keine Chance - und erzielten bereits zum fünften Mal im siebten Saisonspiel mehr als 50 Punkte.

Quarterback Jackson glänzte vor allem in der ersten Halbzeit, in der sich Louisville bereits uneinholbar auf 44:0 absetzen konnte.

Der 19-jährige Jackson warf allein in den ersten beiden Vierteln für mehr als 300 Yards und drei Touchdowns, ein Mal lief er zudem selbst in die Endzone. Nach der Pause ließ es Jackson ruhiger angehen, brachte es am Ende auf 355 Pass- und 76 Rushing-Yards.

Insgesamt stehen für Jackson nach nur sieben Saisonspielen bereits 34 Touchdowns für die erst ein Mal bezwungenen Cardinals zu Buche.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel