vergrößernverkleinern
Clayton Kerhaw war mit acht Strikeouts gegen die San Diego Padres der Matchwinner
Clayton Kerhaw war mit acht Strikeouts gegen die San Diego Padres der Matchwinner © getty

Die Los Angeles Dodgers haben ihren jüngsten Siegeszug fortgesetzt und ihre Playoff-Ambitionen untermauert.

Angeführt von Starting Pitcher Clayton Kershaw setzten sich die Dodgers im kalifornischen Duell mit den San Diego Padres 9:4 durch.

Kershaw avancierte mit acht Strikeouts in genauso vielen Durchgängen zum Matchwinner und quittierte dafür seinen 18. Win in dieser Saison ? ein Liga-Bestwert.

Für die nötige Unterstützung in der Offensive sorgte Hanley Ramirez. Der Shortstop brachte es auf insgesamt vier Hits. Juan Uribe und Carl Crawford gelangen Homeruns.

Los Angeles führt nach dem vierten Erfolg in Serie die National League West mit vier Siegen vor den San Francisco Giants an.

In der American League Central verkürzten die Detroit Tigers derweil ihren Rückstand auf Spitzenreiter Kansas City. Das Starensemble gewann zuhause mit 9:5 und zog bei zwei Pleiten mehr nach Siegen mit den Royals gleich.

Hier gibt es alles zum US-Sport

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel