vergrößernverkleinern
Pascal Amon unterzeichnete einen Vertrag bei den Los Angeles Dodgers
Pascal Amon unterzeichnete einen Vertrag bei den Los Angeles Dodgers © SPORT1/Matthias Ondracek

Pascal Amon darf von der MLB träumen. Der 17-jährige Outfielder erhält einen Vertrag bei den Los Angeles Dodgers und beginnt im Frühjahr seine Karriere in den Minor Leagues.

Für Pascal Amon geht ein Traum in Erfüllung. Der gebürtige Ingolstädter wird Baseball-Profi in den USA (Die MLB LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM).

Der 17-Jährige unterzeichnete am Freitagvormittag in Regensburg einen Vertrag bei den Los Angeles Dodgers aus der Major League Baseball. Der Vize-Präsident für internationales Scouting des Traditionsklubs, Bob Engle, reiste eigens an die Donau und überreichte dem Jungstar ein Trikot seines neuen Arbeitgebers.

Pascal Amon im Einsatz für Regensburg
Pascal Amon im Bundesliga-Einsatz für Regensburg © Walter Keller

"Es ist ein großer Moment für Pascal, genauso wie für die Los Angeles Dodgers. Wir freuen uns, dass wir eine Einigung erzielt haben", erklärte Engle auf der Pressekonferenz im RFZ Rückenzentrum in Regensburg. (SERVICE: SPORT1 erklärt Baseball)

Im März 2016 wird Amon zur Saisonvorbereitung der Kalifornier nach Arizona reisen und seine Profi-Karriere beginnen. „Ich bin überglücklich, dass ich es geschafft habe. Es war ein großer Schritt für mich. Aber dies ist erst der Anfang“, sagte der Outfielder.

Wie alle Nachwuchstalente wird Amon seine Profi-Karriere zunächst in den unterklassigen Minor Leagues beginnen. Maximal sechs Stufen könnte der Junioren-Nationalspieler im vielschichtigen Ligen-Konstrukt unterhalb der Major League durchlaufen.

Mit Amon verdienen damit aktuell acht Deutsche ihr Geld als Baseball-Profi in den USA, fünf entstammen der Talentschmiede in Regensburg. Auch der bislang einzige deutsche Major Leaguer, Donald Lutz (Cincinnati Reds, momentan ohne Vertrag), sowie der jüngst zum Futures Game der MLB berufene Max Kepler von den Minnesota Twins holten sich in der Baseball-Hochburg den Feinschliff.

Die weiteren Deutschen sind Markus Solbach, Maik Ehmcke (beide Arizona Diamondbacks), Julsan Kamara (Philadelphia Phillies), Nadir Ljatifi (Cincinnati Reds) sowie Sven Schüller (Los Angeles Dodgers), auf den Amon während der Saisonvorbereitung treffen wird.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel